Angebot zur Mitarbeit

Generelle Voraussetzung:

"Nicht jeder kann Haushüter werden"....
als Haushüter kommen folgende Personengruppen in Frage:

  •     Renter / Pensionäre

  •     Damen und Herren, die finanziell unabhängig sind und die ihren Lebensunterhalt nicht auf die Einkünfte als Haushüter stützen müssen.


Was ist der Anreiz?

Sie wollen noch nicht zum "Alten Eisen" gehören sondern Ihre Freizeit mit einer sinnvollen Beschäftigung ausfüllen, einer Aufgabe, die auch noch Freude bereiten kann.
Sie betreuen alleine oder als Paar vielleicht ein Haus mit Garten, evtl. mit Schwimmbad im Haus (oder draußen).
Der Umgang und die Freude mit zahmen Haustieren, die vielleicht im eigenen Wohnumfeld nicht (oder nicht mehr) gehalten werden, aber deren Betreuung Sie hin und wieder gerne übernehmen möchten.
Haushüten,- eine Aufgabe, die zeitlich überschaubar ist, da sie vielleicht 1-3 mal im Jahr für 1-3 Wochen stattfindet. Mehr ist möglich, weniger ist auch möglich.
Der Einsatzort wechselt und führt Sie vor allen Dingen aus dem eigenen Wohnort weg.
So lernen Sie Deutschland auf eine ganz neue Weise kennen.
Haushüten ist eine Aufgabe mit Verantwortung, die einen gesunden Stress entwickelt, da man ja bei jedem Einsatz in einer neuen und ungewohnten Umgebung lebt.

Was ist zu tun?

Haushüter übernehmen genau definierte Aufgaben im Heim unserer Kunden.
Hierzu gehört auch die Betreuung der Haustiere. Insbesondere die Fütterung und der Kontakt in Form von Streicheleinheiten und ggf. bei Hunden die Spaziergänge. Die Aktivitäten entsprechen den Vorgaben der Tierbetreuungsliste, die zwischen Kunden und der Agentur festgelegt wurde.
Hier sind auch alle Informationen über das Umfeld der Tiere beschrieben wie z.B. die Adresse des zuständigen Tierarztes.
Die Blumen zu gießen gehört ebenso dazu wie die gelegentliche Kontrolle der Haustechnik. Der Briefkasten wird geleert und die Post entsprechend deponiert. Anrufe und ihre Zeiten außer Haus werden dokumentiert.
Weitere Leistungen sind nicht im Standard. Der Zeitbedarf pro Tag (verteilt) liegt bei etwa zwei Stunden.

Was erwarten wir?

Für die genannten Aufgaben muss der zukünftige Haushüter verständlicherweise bestimmte Voraussetzungen erfüllen.
Wir erwarten von ihm Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Diskretion und einwandfreie geordnete Lebensverhältnisse.
Die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ist erforderlich.
Sehr wichtig ist auch eine gesunde Tierliebe, da bei etwa 70 Prozent aller Haushütereinsätze die Versorgung von Tieren im Vordergrund steht.

 

Was gibt´s dafür?

Haushüter werden im Rahmen der gesetzlichen Regelung für "geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer" entlohnt.
Im Ergebnis ist die Vergütung nicht als Lohn sondern eher als ein Taschengeld zu betrachten.

Interessant für Sie?

Wenn ja, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und schicken es ab.
Wir melden uns umgehend. Vielen Dank.

HAUSHÜTER-AGENTUR SÜDWEST

© 2016 Haushüter Südwest